Sword Quality Manager

Sword Quality Manager

Eine leistungsstarke und skalierbare Lösung, die das Engagement der Benutzer fördert

Seit über 10 Jahren ist Sword Quality Manager maßgeblich daran beteiligt, internationalen Organisationen aus den Bereichen Fertigung, Pharma, FMCG und anderen qualitätsbewussten Branchen dabei zu helfen, Standards wie ISO9001, Sicherheits- und Hygienevorschriften einzuhalten, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu fördern und Qualitätsprozesse effizient zu optimieren. Steigerung der Rentabilität.

Vier Säulen der Qualität

Sword Quality Manager ist eine einzige integrierte Plattform für alle Prozesse im Zusammenhang mit dem Qualitätsmanagement. Es bietet eine Reihe von Prozessen und miteinander verbundenen Workflows, die für alle Mitarbeiter leicht zugänglich sind und den reibungslosen Übergang von Aufgaben und Aktionen im gesamten Unternehmen gewährleisten. Dies führt zu einer gleichbleibenden Qualität, die die Kundenzufriedenheit unterstützt und den Markenwert steigert. Mithilfe eines Plattformansatzes können Unternehmen die Beziehungen zwischen verwandten Workflows analysieren und Trends, Grundursachen und andere umsetzbare Informationen identifizieren.

Basierend auf den vier Säulen der Qualität:

  • Dokumentenkontrolle
  • Issue Management
  • Audit Management
  • Schulung & Kompetenzen
Sword Quality Manager

Fördern Sie eine Kultur der Exzellenz in Ihrem Unternehmen mit einer einheitlichen Sicht auf Qualität

ISO31000

Dieses E-Book hilft Ihnen dabei, ISO 31000 effektiv in Ihrem eigenen Unternehmen zu implementieren.

Funktionen von Sword Quality Manager
Dokumentenkontrolle

Sword Quality Manager ermöglicht die effiziente Verwaltung des Dokumentenlebenszyklus durch Erstellen neuer Prozesse und Dokumente, Versionskontrolle und Dokumentenverteilung und bietet ein einziges Repository für alle qualitätsbezogenen Dokumente.

Einzelne, integrierte Lösung

Prozesse und Workflows sind nahtlos in eine einzige Plattform integriert, sodass Unternehmen die Beziehungen zwischen verwandten Workflows analysieren und Trends, Grundursachen und andere umsetzbare Informationen identifizieren können.

Issue Management

Alle Qualitätsprobleme in Bezug auf Zutaten oder Komponenten, Lieferung, Verpackung oder das fertige Produkt können zentral protokolliert und gemeldet werden. Schadensbegrenzende Maßnahmen werden aufgezeichnet und Kontrollen zur Verhinderung künftigen Auftretens können eingerichtet werden. Das Issue Management kann um Unfälle, Zwischenfälle und Verhaltensprobleme der Mitarbeiter erweitert werden, die entweder zu Qualitäts- oder Sicherheitsproblemen führen können, die sich direkt auf das Geschäft auswirken.

Die Kostenauswirkungen von Problemen können aufgezeichnet werden, sodass das Unternehmen Ressourcen besser auf Prävention und Schadensbegrenzung ausrichten kann.

Out-of-the-Box-Funktionalität

Sword Quality Manager ist eine inhärent konfigurierbare Lösung, die 90% der meisten Marktanforderungen sofort erfüllt und sicherstellt, dass Unternehmen eine schnelle Wertschöpfungszeit haben. Sword bietet eine Reihe von Installations-, Support- und Schulungsservices, um sicherzustellen, dass die Lösung die individuellen Geschäftsanforderungen so effizient wie möglich erfüllt.

Audit Management

Bietet dokumentierte Nachweise für alle qualitätsbezogenen Aktivitäten wie Standort- und Anlageninspektionen, geplante Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Umwelt-, Lieferanten- und Qualitätsaudits mit zugehörigen Prozessen und Berichten.

Integrationen

Sword Quality Manager hat APIs und eine konfigurierbare Integrationsschicht veröffentlicht, die die bidirektionale Erfassung und gemeinsame Nutzung von Daten mit anderen Geschäftssystemen wie SAP, Infor Cloverleaf, externen Webdiensten sowie internen und maßgeschneiderten Datenbanken ermöglicht.

Ausbildung und Kompetenz

Dieses Modul enthält eine Aufzeichnung aller qualitätsbezogenen Schulungen und Kompetenzen des Personals sowie Einzelheiten zu den erreichten Qualifikationen und zu dem Zeitpunkt, zu dem Zertifizierungen möglicherweise erneuert werden müssen, sowie eine automatische Verteilung der Schulungs- und Leseanforderungen basierend auf Standort, Abteilung und Rolle (n) des Personals.