Finanzdienstleistungen

Schwert GRC für Finanzdienstleistungen

Automatisieren und optimieren Sie das Risikomanagement

Bleiben Sie der Branche einen Schritt voraus

Das Risikomanagement in der Finanzdienstleistungsbranche ist von größter Bedeutung, um den Aktionären einen Mehrwert zu bieten und Ihren Ruf zu wahren. Schwert Operational Risk Manager ist das umfassende System, mit dem Sie alle Risiko- und Chanceninformationen in einem zentralen Repository aufbewahren können.

Weltweit vertrauenswürdig von führenden Unternehmen

Das operationelle Risikomanagement in Banken und Finanzinstituten hat sich seit der globalen Finanzkrise 2008 unermesslich weiterentwickelt. Es wurden viele neue Vorschriften eingeführt und hohe Geldstrafen für diejenigen erhoben, die gegen diese Vorschriften verstoßen. Branchenanalysten wie McKinsey zufolge wird sich die Änderungsrate der Branche in den kommenden Jahren fortsetzen. Trends deuten darauf hin, dass erfolgreiche Unternehmen eine starke Risikomanagementkultur haben und kurzfristige Ergebnisse liefern können, während sie sich auf bevorstehende Änderungen vorbereiten.

Infolge der Technologie haben Unternehmen an Größe und Komplexität zugenommen, während die Gewinnmargen von neuen Herausfordererbanken mit innovativen neuen Diensten gesenkt werden. Mit knappen Budgets und einer immer höheren Belastung durch Governance und Gesetzgebung sind Organisationen, die eine unternehmensweite, risikobewusste Kultur in allen Geschäftsbereichen fördern, gut aufgestellt, um bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Sword GRC bietet einen plattformbasierten Ansatz, der operationelles Risikomanagement, Compliance, Audit, Richtlinien- und Qualitätsmanagement umfasst. Finanzinstitute können alle Risiko- und Chanceninformationen in einem zentralen Repository speichern und so Risiko-, Compliance-Richtlinien und Prüfungsprozesse automatisieren und optimieren.

Zu den Kunden gehören:

AON Inc, CZ Insurance, Provident Financial, Sirius Group, WR Berkely Syndicate Management, Bank Südpazifik, Liverpool Victoria, Odyssey Re, Police Mutual Assurance Society, Yorkshire Building Society, Weltbank / IEG und viele mehr.

Mit dem Sword Operational Risk Manager können Finanzdienstleistungsunternehmen ihre Risiko- und Compliance-Initiativen effektiver und effizienter verwalten und die Einhaltung folgender Kriterien unterstützen:

  • MiFID II
  • SOX
  • DSGVO
  • ICO
  • PRA
  • Geldwäschebekämpfung
  • PCI DSS
  • PSD2

Auf einen Blick:

  • Das zentrale Risikoregister stellt nur eine Version der Wahrheit sicher.
  • Neue Risiken Registrieren Sie sich mit Links zu bestehenden Risiken.
  • Schadenereignisse / Incident Management können gegen diese relevanten Risiken erfasst werden.
  • Risikoappetit- / Indikatoraufzeichnung auf Vorstandsebene.
  • Richtlinienverwaltung zum Nachweis der Einhaltung.
  • Aktionsverfolgung, um eine wirksame Minderung und Nachverfolgung sicherzustellen.
  • Fragebögen zur Selbsteinschätzung und Zertifizierung.